Perlen der Sonne aus Peru

(djd). Als die spanischen Eroberer im 16. Jahrhundert das Hochland von Peru erreichten, fanden sie eine für die damalige Zeit einzigartige Hochkultur vor. In wenigen Jahrhunderten hatten die Inka ein Reich geschaffen, das sich in seiner größten Ausdehnung über 5.000 Kilometer über den südamerikanischen Kontinent erstreckte und in dem sie über 250 Völker und neun Millionen Menschen herrschten. Ihre anhaltende Faszination verdankt diese Kultur ihren unermesslichen Goldschätzen.

Top