Warum steht das Problem Nr. 1 bei den Treibhausgas-Emissionen nicht auf der Agenda der Umweltschutzorganisationen?  

Laut eines offiziellen Berichts des Worldwatch Institutes werden weltweit mindestens 51 Prozent aller in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgas-Emissionen durch Nutztiere und deren Nebenprodukte verursacht, während lediglich 13 Prozent auf die vielgescholtenen Verkehrsmittel entfallen. Aber warum wird diese folgenschwere Tatsache von der Politik und selbst von namhaften Umweltorganisationen mehrheitlich ausgeblendet oder eher als Nebensache auf deren Agenda gesetzt?

Publiziert in Film, Funk, Fernsehen
Top