Über 80% des gesamten Bierabsatzes erfolgte im ersten Quartal 2017 innerhalb Deutschlands

Der Bierabsatz ist im ersten Quartal 2017 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,1 % beziehungsweise 0,4 Millionen Hektoliter gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager somit im ersten Quartal 2017 rund 19,9 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. In den Zahlen sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier nicht enthalten. Biermischungen – Bier gemischt mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen – machten im ersten Quartal 2017 mit 0,6 Millionen Hektolitern 3,2 % des gesamten Bierabsatzes aus.

Publiziert in Spotlight Nachrichten
Freitag, 26 August 2016 12:49

Deutsches Bier made in Colorado

Vom traditionellen Kölsch bis zum schokoladigen Schwarzbier – Craft Beer in Colorado

In der Nähe von Denver wurde 1859 Colorados erste Brauerei, die Rocky Mountain Brewing Company, gegründet und mit der Boulder Beer Company folgte 1979 die erste Craft Beer Brauerei des Staates. Heute wird im State of Craft Beer jährlich nicht nur mehr Bier als in jedem anderen US-Bundesstaat produziert, hier sind auch über zehn Prozent aller Craft Beer Brauereien und Brewpubs des Landes beheimatet, denn in den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl von Colorados Brauereien verdreifacht. Ein Paradies für Bierliebhaber.

Publiziert in Nordamerika

Wurden Mitarbeiter im Bundesinstitut für Risikobewertung beim Thema Glyphosat durch Monsanto korrumpiert?

Auf einer Pressekonferenz in Berlin hat das Umweltinstitut München e.V. am 21.04.2016 nun neue Belege dafür vorgelegt, dass Studienergebnisse, die eine Wiederzulassung von Glyphosat behindern, im Bewertungsprozess systematisch aussortiert werden. Ein von Umweltinstitut und Global 2000 gemeinsam beauftragtes Gutachten des Epidemiologen Prof. Dr. Eberhard Greiser zeigt, wie im Zulassungsantrag durch den Glyphosat-Hersteller Monsanto fast alle epidemiologischen Studien als „fehlerhaft" abqualifiziert wurden. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und die Europäische Lebensmittelbehörde EFSA haben diese Bewertung kritiklos von Monsanto übernommen, obwohl die unterstellten Mängel objektiv nicht vorhanden waren.

Publiziert in Spotlight Nachrichten

Verleihung des International Craft Beer Award 2016

Craft Bier wird immer beliebter. Weckt es doch den Anschein, nur es sei ein rein "handwerklich" hergestelltes Bier, das exklusiv und ebenso rein ist, wie das deutsche Bier nach dem Reinheitsgebot. Von wegen klein und exklusiv. Es handelt sich vordergründig um Brauereien, die weniger als 6 Millionen Barrel Bier herstellen, die von großen Brauereigruppierungen unabhängig sind. Auf gut deutsch: Es handelt sich um mehr als 9.000.000 Hektolitern Bier und das ist nun wirklich keine kleine Menge und übertrifft so manches Bier, das im deutschen TV beworben wird.

Publiziert in Essen und Trinken
Seite 1 von 3
Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…